Nützliches

FORMULAR ZUR PILZBESTIMMUNG IM INTERNET: 

Heute gibt es im Internet schon viele Gruppen (Foren, Facebook Gruppen, etc.), wo man Profis bei der Pilzbestimmung um Hilfe bitten kann. Da die Technik die Leute auch ein wenig faul gemacht hat, wird in Zeiten wo ein bestimmter Pilz an vielen Orten gleichzeitig fruktifiziert, dieser meist immer wieder mit der selben Frage, nämlich welcher genau das denn nun für einer sei, gepostet. Irgendjemand antwortet in der Regel meist immer, obwohl es für denjenigen der antwortet nervig ist, wenn sich so Wenige die Mühe machen, die vorherigen Posts durchzulesen.

Schwieriger wird es, wenn es sich um einen etwas spezielleren Pilz handelt. Dann ermöglicht eine möglichst genaue Beschreibung des Fundes eine genauere und leichtere Bestimmung. Wer seine Kenntnisse ernsthaft erweitern möchte, wird ohnehin nicht umhin kommen, viel genauer hinzusehen.

Aus diesem Grund gibt es hier ein kleines Formular zum Downloaden und selber Ausdrucken, worauf man den Pilz mit den wichtigsten Angaben gleich platzieren und fotografieren kann.

Hierdurch wird die Aufmerksamkeit trainiert, auf relevante Merkmale zu achten, die für eine Bestimmung wichtig sind. Auch darauf, welche Ansichten und Details des Pilzes fotografiert werden sollten, wird hingewiesen.

Weiters ist das Foto mit dem Pilz auf dem Formular eine Stütze für die eigene Erinnerung (es dokumentiert sozusagen die Metadaten des Fundes). Praktischerweise kann das Foto mit dem Formular aber auch in diversen Pilzbestimmungsgruppen gleich mit gepostet werden, was zusammen mit den restlichen Fotos die Chance erhöht, auch schwierige Pilze sicher bestimmt oder bestätigt zu bekommen.

Link zum Downloaden des Formulars